Zielgruppen


Laiensänger
Überwiegend arbeite ich mit sogenannten „Laiensängern“, mit Amateuren im schönsten Wortsinn (lat.: amare = lieben) – mit jenen Menschen also, die aus Liebe zum Singen singen:
manche für sich allein, zumeist aber in Chören, im Vokalensemble, bei kleinen oder größeren Soloauftritten in Kirchen oder bei Feiern

 

Semi-Profis
Weiters bereite ich - mehr oder weniger erfahrene - SängerInnen auf ihre Auftritte vor und unterstütze und begleite Studierende vor Prüfungen (Aufnahme- oder Abschlussprüfungen) und bei sonstigen gesanglichen Herausforderungen

 

"Problemstimmen"
Ganz besonders richtet sich mein Angebot an alle, die irgendwie "mit ihrer Stimme kämpfen" - sei es physiologisch/funktionell oder auch im emotionalen Ausdruck und musikalischer Gestaltung.
Ihnen biete ich Klärung und Erweiterung ihrer stimmlichen und gesanglichen Möglichkeiten


Unterstützung dieser Prozesse kann erfolgen in
Einzelarbeit (in der Regel 1 Einheit à 50min. pro Woche; individuelle Varianten sind möglich und sinnvoll).
Gruppenarbeit (Tages- oder Wochenend-Workshops; Stimmbildungs-/ Gesangswochen; buchbar für bestehende Ensembles/Chöre oder für frei organisierte Teilnehmergruppen).